Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Aus dem Takt?

Manchmal sind wir aus dem Takt.

Das kann sich in Verspannungen und Schmerzen äußern, in Müdigkeit oder mangelnder Vitalität. Die Auslöser dafür sind oft in alltäglichen ungünstigen Bewegungsmustern, Stress oder in psychischen Belastungen zu finden. Um den Ursachen auf die Spur zu kommen, ist es wichtig, dem eigenen Körper zuzuhören. Jeder Körper hat sein individuelles Verspannungs- und Entspannungsmuster und ist bestrebt, von sich aus wieder in seine Mitte zu gelangen. Wenn wir dieser Selbstwirksamkeit nachspüren, wird der Körper  „neu gestimmt“ und ein natürliches Zusammenspiel aller Muskeln und Gelenke wieder möglich. Und das wirkt sich wiederum befreiend auf unsere Psyche aus.

 

Durch diese Arbeit können Sie in Zukunft Beschwerden, wie.z.B.
 
  • Verspannungen im Bereich Kopf, Schulter, Nacken
  • Rückenschmerzen,
  • Sehnenscheidenentzündung und
  • chronische Heiserkeit
     
weitestgehend vermeiden, gelassener mit Stress umgehen und in angstbesetzten Situationen an Sicherheit gewinnen.